Mit Digital Services fit für die Zukunft

Die Herausforderung

Die Techniker Krankenkasse mit Sitz in Hamburg ist mit knapp 14.000 Mitarbeitern und 10,3 Mio. Versicherten die größte gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland. Das Unternehmen nutzt bereits intelligente Technologien, um Aufgaben zu automatisieren und dadurch effizienter zu arbeiten. Eine der größten Herausforderungen im Gesundheitswesen besteht darin, den Schutz sensibler Daten sicherzustellen und gleichzeitig den Bedürfnissen digital agierender Kunden gerecht zu werden.

Die Umsetzung

Im Rahmen der Workshops haben Manager und Mitarbeiter zusammen mit Digitalisierungs-Experten die Customer Journey einer Kundengruppe mit speziellen Anforderungen betrachtet und nach Vereinfachungen durch neue Technologien gesucht. Mit Hilfe von kreativen Prozessen haben die interdisziplinären Teams erste Ideen für Produkte und Services aus Kundeperspektive entwickelt, getestet und verfeinert, um an allen Kontaktpunkten eine bestmögliche User Experience zu schaffen.

Das Ergebnis

Durch eine konsequente Fokussierung auf den Kunden und die konstruktive und kreative Kollaboration über Fachabteilungen hinweg konnten Prototypen für fünf innovative digitale Services entstehen. Mit Einbindung des Managements wurde noch im Workshop die etappenweise Implementierung verabschiedet. Die erlernte Methodenkompetenz befähigt das Unternehmen auch in Zukunft weiter an zielgruppengerechten Lösungen zu arbeiten.

Ein einfacher Zugang und möglichst schnelle Leistungen sind für ein positives Kundenerlebnis sehr wichtig. Wir wollen die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen, um unsere Services in diesem Sinne noch besser aufzustellen. Wir sind gespannt auf das Feedback unserer Kunden!