KESTT: Kultur, Entertainment Sport Think Tank

Die Herausforderung

Kultur, Sport und Entertainment steht durch die Digitalisierung vor der Disruption. Amazon und Netflix sind stark in die Gesellschaft eingedrungen und kennen die Bedürfnisse und können den Markt auch in diesem Bereich steuern.

Durch die Coronakrise im Frühjahr 2020 wurde der operative Betrieb mit Zuschauern vollständig eingestellt. Damit ist die Gesellschaft noch tiefer in die USA Plattformen eingestiegen. Die Disruption ist dadurch nochmal stark beschleunigt worden.

Die Umsetzung

Die Unterbrechung im operativen Betrieb wurde genutzt, um in Zusammenarbeit mit den relevantesten Akteuren der drei Branchen einen Prototypen für eine Plattform zu entwickeln, die sich gegenüber Amazon und Netflix behaupten kann. Daran haben Vertreter von HSV, St. Pauli, Elbphilharmonie, Viva con Aqua, Mehr Theater, Stage Entertainment, Barclay Card Arena, Wacken, Eventim beleiteigt Ergebnis ist ein Hamburger Plattform, die sich durch ihren Purpose differenziert. KES ist das Kit, was die Gesellschaft zusammenhält

Das Ergebnis

Zusammen mit der Stadt Hamburg befindet sich das Konzept in der Abstimmung.